Historie

v.l.n.r. Holger Schoppe, Astrid Thöne und Rolf Thöne

„Metall ist unser Element“ – und das schon in dritter Generation

Mit dieser Aussage wirbt das Unternehmen THÖNE Metallwaren: 80 Jahre Firmengeschichte sprechen eine deutliche Sprache. Starkes Verantwortungsbewusstsein und einheitliche Werte sind gefordert, um ein Familienunternehmen über Generationen zu sichern.

Friedrich Thöne hat den Betrieb 1935 als Schlosserei in Gütersloh gegründet. Ende der 70er-Jahre übernahm der Diplom-Ingenieur Rolf Thöne die Geschäftsführung des elterlichen Betriebes. Unter seiner Leitung expandierte die zwischenzeitlich in den Delbrücker Stadtteil Boke umgezogene Firma zu einem mittelständischen Industrieunternehmen. Im Jahr 1983 vergrößerte sich THÖNE Metallwaren deutlich und verlegte den Firmensitz auf rund 70.000 m² an den heutigen Standort nach Salzkotten in das Industriegebiet Berglar. Dort fand das Unternehmen beste Voraussetzungen für flächenmäßig optimale Produktionsabläufe.

Seit einigen Jahren ist Diplom-Kauffrau Astrid Thöne Geschäftsführerin des Industriebetriebes und leitet somit in dritter Generation neben ihrem Vater Rolf Thöne und Holger Schoppe das Unternehmen. Heute beschäftigt THÖNE Metallwaren rund 80 Mitarbeitende.

Daten und Fakten:

2016 Rolf Thöne begeht 50-jähriges Betriebsjubiläum
2015 Neuer Technischer Geschäftsführer Holger Schoppe

80-jähriges Firmenjubiläum
1998 Astrid Thöne steigt in das Unternehmen ein
1983 Umzug in das Industriegebiet Berglar nach Salzkotten
1978 Rolf Thöne übernimmt den Betrieb
1966 Eintritt Rolf Thöne in das Unternehmen
1963 Aufbau der Feuerverzinkerei
1956 Umzug nach Delbrück-Boke
1935 Gründung einer Schlosserei durch Friedrich Thöne in Gütersloh
 
 
Über 80 Jahre am Markt
100% Made in Germany
Qualität durch Zertifizierungen
1168 Jahre Kompetenz
 

THÖNE Metallwaren GmbH & Co. KG
Franz-Kleine-Str. 26
33154 Salzkotten

Telefon: +49 5258 5000-0
Telefax: +49 5258 50 00 90
info@thoene-metall.de